Online Beratung
Kontakt
Altenheim St. Antonius

Wohnen im
Altenheim St. Antonius

Wohnen im Altenheim St. Antonius

Hell und lebendig

Im Erdgeschoss und auf drei Stockwerken leben im Altenheim St. Antonius 112 Menschen in drei Wohnbereichen zusammen. Ein Wohnbereich umfasst 48, einer 35 und der kleinste 29 Bewohnerinnen und Bewohner. Jeder Wohnbereich hat seine eigene offene Wohnküche und einen Wohnraum für etwa 25 Bewohner, ähnlich einer Wohngruppe. Die Senioren möblieren ihre Zimmer selbst, wobei ein Einbauschrank und ein Pflegebett mit Nachtkasten bereits ihren Platz haben. Hell und lebendig ist die Gestaltung der Gemeinschaftsräume, geeignet für Begegnung und Kommunikation.

Merkmale des Angebots auf einen Blick

Eröffnung 1988
94 Einzelzimmer, 9 Doppelzimmer
112 Plätze
Öffentliche Verkehrsmittel 
Großer Veranstaltungsraum
Eigene Einrichtung des Zimmers
Caféteria
Zeitungsleseecke
Friseur
Im Stadtbezirk Forstenried
Mitten im Leben der Gemeinde
nahe Einkaufsmöglichkeiten
Smoothfood 
Fingerfood 
gestalttherapeutische Angebote
Physiotherapie
Fußpflege 
Kurzzeitpflege 
Tagespflege 
Stationäre Pflege 
Kapelle 
Überwiegend mit Terrasse oder Balkon
Hospiz- & Palliativkultur/ Palliativ Care 
Gerontopsychiatrische/Beschützende Pflege
Sicherheit durch mobiles Notrufsystem
wohnzimmer mit offenen Wohnküchen

Ausstattung

Kommunikative Atmosphäre

Die 94 Einzel- und neun Doppelzimmer im Altenheim St. Antonius sind mit Bad, Terrasse im Erdgeschoss oder mit Balkon auf den Etagen ausgestattet. Zum Aufenthaltsbereich im Erdgeschoss gehört eine Terrasse, die Wohnzimmer in den Stockwerken haben einen Zugang zu gemeinsamen Balkonen.

Die Fenster sind in Weiß und Grün gehalten, die Böden in heller Holztextur, passend zu den Möbeln in heller Buche und Sitzgelegenheiten mit verschieden farbigen Bezügen von Grün über Terrakotta bis Beige - Farben der Natur. Durch die Eingangshalle zieht sich ein Glasfries, ein Lichtband der Künstlerin Eva Sperner zum Thema „Beziehung“: Glastafeln mit Porträts, Tafeln mit lyrischen Texten und mit Monogrammen in Baumrinde, gemeint als Impuls, das Alter zu würdigen, Rückschau zu halten und auf Kommendes hinzuweisen. In dieser besonderen Atmosphäre lesen die Bewohnerinnen und Bewohner gern in der gemütlichen Zeitungsecke die Neuigkeiten des Tages. Hier sowie in der Cafeteria gibt es WLAN. In der Cafeteria verkaufen Ehrenamtliche Kleinigkeiten des Alltags, wie Süßigkeiten, Hustenbonbons oder Zahnpasta. Die Ehrenamtlichen nehmen gern auch besondere Bestellungen entgegen. Der Garten mit seinen Blumen, Wegen, dem Pavillon und der Pergola mit Bänken und Stühlen erlaubt Spaziergänge und Ruhepausen an der frischen Luft

Wohnen für Menschen mit Demenz im Altenheim

Ein Umfeld zum wohl fühlen

Es gibt verschiedene Formen von Demenz. Manche Arten entwickeln sich schleichend, andere sind plötzlich da. Oft verändern sie die Persönlichkeit eines Menschen. Dann wird die Krankheit häufig zur Belastung für Angehörige. Im Altenheim St. Antonius sind die Mitarbeitenden speziell dafür ausgebildet, mit der Krankheit umzugehen und ein Umfeld zu schaffen, in dem Menschen mit Demenz sich wohl und sicher fühlen. Dazu gehören intensive Einzelbetreuung, Alltagsbegleitung sowie mit anderen Bewohnern Zeit in der Gruppe zu verbringen. Wichtig ist es, herauszufinden, wie diese Menschen vor dem Beginn der Krankheit gelebt und was sie gern getan haben, um ihnen Sicherheit sowie ein Gefühl von Vertrautheit zu vermitteln und Fähigkeiten lange zu erhalten.

Kosten stationäre Pflege

Berechnungsgrundlage ist der Jahresdurchschnitt von 30,42 Tagen pro Monat.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Einzelzimmer

tägliche KostenKosten MonatLeistung der PflegekasseDurchschnittliche Selbstkosten
Rüstig65,45 € 1.990,99 € - € 1.990,99
Pflegegrad 196,47 € 2.934,62 € 125,00 € 2.809,62 €
Pflegegrad 2118,88 € 3.616,33 €770,00 €2.846,33 €
Pflegegrad 3135,06 € 4.108,53 € 1.262,00 €2.846,53 €
Pflegegrad 4151,92 € 4.621,41 € 1.775,00 €2.846,41 €
Pflegegrad 5159,48 € 4.851,38 € 2.005,00 €2.846,38 €

Doppelzimmer Platz

tägliche KostenKosten MonatLeistung der PflegekasseDurchschnittliche Selbstkosten
Rüstig58,45 € 1.778,05 € - € 1.778,05 €
Pflegegrad 189,47 € 2.721,68 € 125,00 € 2.596,68 €
Pflegegrad 2 111,88 € 3.403,39 € 770,00 €2.633,39 €
Pflegegrad 3128,06 € 3.895,59 € 1.262,00 €2.633,59 €
Pflegegrad 4144,92 € 4.408,47 € 1.775,00 €2.633,47 €
Pflegegrad 5152,48 € 4.638,44 € 2.005,00 €2.633,44 €
Doppelzimmer Platz

Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Manuela Vogel-Zierlinger

Heimleitung Caritas Altenheim St. Antonius Forstenried

Kontaktformular

Haben Sie Fragen? Gerne können Sie uns auch eine Mail schreiben. Bitte nutzen Sie hierzu das Kontaktformular.

Datenschutzhinweis:
Mit der Nutzung des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie per E-Mail, Postversand oder Telefon kontaktieren dürfen, falls das zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten in den Pflichtfeldern ist nötig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. Alle weiteren personenbezogenen Angaben können Sie freiwillig tätigen, sie sind aber unter Umständen - je nach Art Ihrer Anfrage - zur Bearbeitung notwendig.

Damit Ihre Fragen bei Bedarf ausführlich beantwortet und Ihnen ggfs. Informationsmaterial übersandt werden kann, sollten Sie zusätzlich Ihre Postanschrift oder ggfs. Ihre Telefonnummer angeben.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig! Daher gehen wir sorgfältig mit Ihren Daten um und halten die Vorschriften des Datenschutzes ein. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Hinweise in der Datenschutzerklärung.